Ausbildung Verkäfer⁄in


Bäckerei-Fachverkäuferin hört sich erst einmal gemütlich an:

Das ist doch die nette Frau beim Bäcker hinter der Theke, die die Leute fragt: "Was hätten Sie denn gern?" und die dann die Brötchen in der Tüte über die Theke reicht. Das kann doch nicht so schwer sein – oder?


Tatsächlich haben unsere Verkäufer/innen einen sehr spannenden und abwechslungsreichen Beruf, denn in einer modernen Bäckerei verkaufen sie längst nicht mehr nur Brötchen und Brot:

Zunächst einmal sind sie unser Aushängeschild, denn sie pflegen den Kontakt zu unseren Kunden.
Wenn morgens die Ware geliefert wird, verwandeln die Verkäufer/innen Brotregal und Theke in eine Warenpräsentation, die dem Kunden schon beim ersten Schritt in den Laden Appetit macht. Sie backen aus den nachts frisch hergestellten Teiglingen Brötchen, Pizzaschnecken, Käsestangen und vieles mehr und müssen dabei den Ofen und den Gärschrank in der Filiale mit den verschiedenen Programmen bedienen können. Sie stellen Snacks her und richten Frühstücke an.

In größeren Filialen sind die Verkäufer/innen Barista und zaubern aus unserem fair gehandelten Bio-Kaffee leckere Kaffee-Spezialitäten.
Sie haben ein umfangreiches Fachwissen und beraten ihre Kunden zum Thema gesunde Ernährung. Sie sorgen dafür, dass unsere Filialen jederzeit unserem hohen Hygienestandard entsprechen.

Kassiert wird an modernen EDV-Kassen. Über diese Kassen bestellen die Verkäufer/innen auch eigenverantwortlich die Ware für den nächsten Tag – die Grundlage dafür, was am nächsten Tag verkauft wird. Und auch die Zahlen für ihre Filiale haben sie mit im Blick: sie kennen die verschiedenen Kennzahlen und besprechen diese mit ihrer Bezirksleitung. All dies kann eine Verkäufer/in natürlich erst nach ihrer Ausbildung!

Wer den Beruf einer Bäckerei-Fachverkäufer/in erlernen möchte, sollte:

  • Einen Haupt- oder Realschulabschluss haben
  • Spaß am Umgang mit Menschen haben
  • Sich gut Dinge merken können
  • Ehrlich sein
  • Gerne mit anderen Menschen im Team zusammenarbeiten
  • Jemand sein, auf den man sich verlassen kann
  • Keine zwei linken Hände besitzen
  • Kreativ sein
  • Sich gerne körperlich bewegen
  • Nicht zuletzt unseren hohen Hygienestandard einhalten können

Wer als Bäckerei-Fachverkäufer/in Karriere machen möchte, kann sich nach der Ausbildung weiterbilden und aufsteigen.
Folgende Möglichkeiten gibt es

  • Ausbilder/in
  • Betriebswirt/in
  • Ernährungsberater/in im Bäckerhandwerk
  • Führungskraft: Filial-, Bezirks- oder Verkaufsleitung


Die Ausbildung dauert 3 Jahre, kann aber ­ bei guten Leistungen ­ auf 2,5 Jahre verkürzt werden. Sie beginnt immer am 1. August eines Jahres.

Weitere Informationen zum Berufsbild der Bäckerei–Fachverkäufer/in gibt es hier:


www.back-dir-deine-zukunft.de

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Deine komplette Bewerbung,
bestehend aus Anschreiben, Lebenslauf mit Foto und Schulzeugnissen:

Bäckerei Hesse KG
In der Welsmicke 8
57399 Kirchhundem